Adresse:
8230 Balatonfüred Gyógy tér 3.
Tel: +36 20 / 9516-022
Email: csato.bt@upcmail.hu

Karte »


Tavaszi/Őszi áraink:
Alapár: 20.000 Ft/apartman/éjszaka + ifa
Legalább 4 éjszaka foglalása esetén: 18.000 Ft/apartman/éjszaka + ifa
Legalább 7 éjszaka foglalása esetén: 16.000 Ft/apartman/éjszaka + ifa




Nyári áraink:
28.000 Ft/apartman/éjszaka + ifa

 

Erholen Sie Sich in Balatonfüred, im eleganten Horvath-Haus!

Balatonfüred ist eine 800 Jahre alte Kleinstadt am Nordufer vom Balaton. Die Stadt ist von sanften Bergen und dem See umarmt. Der Besucher wird von der malerischen Umgebung , den alten Gebäuden, Kirchen, stimmungsvollen Weingärten, Parkanlagen und alten Bäumen hingerissen.

Der Ort begann in den 1800er Jahren, im Reformzeitalter sich zu entwickeln. Nicht weit von der Altstadt entfernt, am Balatonufer wurde die sogenannte Badesiedlung ausgebaut, wo Hafen, Hotels, Segelboothafen, Strände, Restaurants, Cafes, Konditoreien, Geschäfte und zahlreiche andere Dienstleistungen die Urlauber erwarten. Von da aus führt in Westrichtung die Einkaufsstraße, in Ostrichtung die Tagore-Promenade. Hier liegt der im Reformzeitalter gebaute Stadteil, der aus renovierten Denkmalgebäuden besteht. Eines von ihnen ist das elegante Horvath-Haus, in dem sich unser Appartement befindet.

Unter den Wänden der die geschichtliche Vergangenheit zitierenden Villa erwarten wir mit unserem bequemen Vollkomfort-Appartement im ganzen Jahr unsere lieben Gäste. In einigen Schritten vom Ungarischen See sind bei uns die Erholung und Entspannung garantiert.

Seien Sie unser Gast in dieser wunderbaren Umgebung!

Die kurze Geschichte des Horvath-Hauses:

Das im Zopfstil erbaute Horvath-Haus wurde im Jahre 1798 von der Szentgyörgyi-Horvath Familie in der Nachbarschaft des "Füreder Sauerwassers" gebaut.

Im Reformzeitalter und später wurden in dem Haus viele Gäste empfangen, unter anderen: Dániel Berzsenyi, Lajos Kossuth, Miklós Wesselényi, Ferenc Deák, Mihály Vörösmarty, Mór Perczel, György Klapka, Mór Jókai, Mihály Pollack, József Ferenc, u.s.w.

Am 26. Juli 1825 hat Janos Horvath im Horvath-Haus zu Ehren seiner Tochter, Anna Kristina den ersten Anna-Ball veranstaltet. Anna hat hier ihren zukünftigen Mann, Ernő Kiss kennengelernt, der einer der 13 Arader Märtyrer des Freiheitskrieges war.

Während der Renovierung wurden im Denkmalgebäude moderne Wohnungen ausgestaltet.

Horváth-ház tábla
© 2011. Developed by WebImage websúdió. Csátó Bt. All rights reserved!